Die vier Stützen des Polarity Gesundheitsmodells

 

Körperarbeit

Die Behandlung erfolgt auf der Massageliege und über den Kleidern. Die Berührung kann von sanft bis tief ins Gewebe gehen. Im Gespräch, durch Beobachtung und Berührung werden energetische Blockaden wahrgenommen und während der Körperbehandlung ausgeglichen. Das freie Fliessen der Lebensenergie kann so wieder hergestellt werden und dem Körper zu Ruhe und Wohlbefinden verhelfen.

 

Prozessbegleitendes Gespräch

Mit dem prozessbegleitenden Gespräch werden Sie unterstützt, innere Geschehen wie Gefühle, Gedanken, Empfindungen oder innere Bilder bewusst wahrzunehmen und zu formulieren. Damit kann Ursächliches aus tieferen Schichten ins Bewusstsein gehoben werden. Verdrängte Erlebnisse und traumatische Erfahrungen können so verarbeitet werden. Sie lernen blockierende Muster zu verstehen und gewinnen an Ressourcen. Alte Glaubenssätze werden in stimmige Muster umgewandelt.

 

Polarity-Yoga

Ergänzend zur Körpertherapie balancieren wir die Elemente mit Polarity Yoga aus und haben so einen einfachen Hebel, den Sie mit grosser Wirkung auch zu Hause jederzeit anwenden können. Für jedes Element (Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde) gibt es eine Anzahl Übungen. Die einfachen Dehn-, Bewegungs- und Entspannungsübungen sind für Menschen jeden Alters geeignet. Sie erfordern keine besondere Fitness und sind unter Anleitung leicht erlernbar.

 

Ernährung

Mit kleinen Veränderungen in der eigenen Ernährungsgewohnheit können wir Grosses bewirken. Welches Element möchten wir stärken? Was wir essen hat einen grossen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Vitalität. Falsche Essgewohnheiten führen zu Einlagerungen im Gewebe und zu Übersäuerung im Körper. Dies schafft den Nährboden für Beschwerden und Energielosigkeit. Die Polarity-Ernährungslehre arbeitet mit den Eigenschaften

                                der fünf Elemente.

Polarität ist... Einblenden